TEMBI Türschutz mit widerstandsfähiger Oberfläche

Türschutz und Wandschutz mit Kunststoffplatten

Türblätter und Türgriffe werden mit Kunststoff-Platten vor Beschädigung und Verunreinigung geschützt. Die Platten werden aus dem gleichen Material hergestellt wie TEMBI Wandschutzplatten.

Wo macht der Schutz von Türen Sinn?

Die Anforderungen nach erhöhtem Schutz treffen wir haupt­sächlich im Gesundheits­wesen an. Wo in den Stationen von Spitälern und Kliniken immer wieder ganze Betten transportiert werden müssen, kommt es in der Alltags-Hektik vor, dass man «aneckt» und so empfindliche Türblätter oder exponierte Tür­rahmen zerkratzt oder beschädigt. Ähnliches gilt für Alters- oder Pflege­heime, wo Rollstühle oder Rollatoren der Bewohner­innen Türen und Wänden zusätzlich zusetzen können.

Wo die Räume für Bewohner, Arbeitende und Besucherinnen zudem repräsentieren und einen gepflegten Eindruck vermitteln sollen, entsteht der Wunsch nach einer nachhaltigen Lösung.

TEMBI Türschutz mit Kunststoff

Diese Anforderungen treffen wir auch an in:

  • Hotels
  • Restaurants
  • Einkaufszentren 
  • Messe- und Kongress-Zentren
  • Sportstätten
  • Fitness-Studios
Wand- und Kantenschutz im Fitness-Studio

Türschutz-Anwendungen

Die Schutzplatten werden mit dem Untergrund vollflächig verklebt.

Funktion und Ästhetik bestimmen die Form der Platten: gerade Linie, Welle, Halbrund als Türgriff-Schutz.

Oder sogar als plakative Zimmer-Nummer zugeschnitten.

Auswahl aus über 20 Standard-Farben.

Applikationen von TEMBI Türschutz

Lassen Sie sich vom Profi beraten: Verlangen Sie gleich einen Termin.